Bewusst Wasser trinken: Hier sind 4 Tipps

Ohne Wasser gibt es kein Leben und das gilt auch für den menschlichen Körper. Die Lunge enthält 90% Wasser, das Gehirn enthält 76% Wasser und sogar die Knochen enthalten 25% Wasser. Eine ausgewogene Wasserversorgung ist für die Gesundheit unverzichtbar. Vor allem die Haut profitiert davon und widerspiegelt die Prozesse die innerlich stattfinden. Wenn du dir bewusst machst das 57-70% des Körpers aus Wasser besteht, ist es kein Wunder das Wassermangel nicht nur äußerlich den Teint beeinträchtigt, sondern auch die innerliche Gesundheit.

 
6  Fakten die du über Wasser wissen solltest:
  1. Ohne Wasser verdurstet ein mensch gewöhnlich innerhalb von 3 Tagen.
  2. Wasser ist überlebenswichtiger als Nahrung.
  3. Aus wissenschaftlicher Sicht benötigen wir täglich 33 Milliliter Wasser pro Kilogramm.
  4. Wasser oder auch ungesüßte Kräutertees schwemmen über die Nieren Giftstoffe aus dem Körper und versorgt die Dermis mit Feuchtigkeit – dadurch wirkt die Haut schön prall und gesund.
  5. Auch pflanzliche Lebensmittel tragen zur Flüssigkeitsversorgung bei, Obst und Gemüse besteht fast immer zu über 70 Prozent aus Wasser. Je mehr wir davon essen, desto weniger müssen wir trinken.
  6. Koffein- und alkoholhaltige Speisen und Getränke entziehen unserem Körper Wasser – je mehr wir also davon zu uns nehmen, desto mehr Extrawasser brauchen wir.
Dein Feuchtigkeitshaushalt im Überblick:

 

Anzeichen für eine Dehydrierung

Schrumpelige, trockene, wenig elastische Haut die nicht zurückfordert, wenn man sie zusammenkneift.

Ein spannendes Hautgefühl

Trockener, klebriger Mund

Betonte feine Falten 

Verstopfung

Dunkle Augenringe

Konzentrationsschwierigkeiten

Mundgeruch (Wassermangel kann Speichelproduktion hemmen)

Ausreichend mit Wasser versorgt

Elastische Haut, die zurückfordert, wenn man sie zusammenkneift

klare, strahlende Augen

Stabile Nägel und kräftiges Haar

Hellwach

Haut spannt kaum bis garnicht mehr

Feine Falten fallen kaum auf

 
Feuchtigkeit tanken :)
Feuchtigkeit tanken, aber wie?

Viel Wasser trinken ist also wichtig für Körper und Gesundheit – dennoch wird es häufig vergessen. Du kannst dir das Trinken, aber auch angewöhnen indem du dich bewusst darum bemühst.

Hier ein paar einfache Tipps, dir eine ausgewogene Trinkgewohnheit anzueignen:

Tipp 1:  Wasser in greifbarer Nähe behalten

Wenn du immer eine Wasserflasche oder ein Glas Wasser griffbereit hast, wird es dir leichter Fallen über den Tag verteilt genug zu trinken. Das ist quasi eine Sichtbare Erinnerung.

Tipp 2: Wasser to go

Deine Wasserflasche sollte nicht nur Zuhause oder am Arbeitsplatz griffbereit sein. Auch für unterwegs ist es wichtig etwas zu Trinken parat zu haben. Gewöhne es dir an immer eine Trinkflasche mitzunehmen sobald du das haus verlässt. Ob auf dem Weg zur Uni oder auf Reisen – so hast du die Möglichkeit deinen Durst jederzeit stillen zu können, ohne ständig einen Supermarkt oder Kiosk aufsuchen zu müssen.

 

Tipp 3: Infused Water anstatt Süßgetränke

Kohlensäurehaltige Getränke und Fruchtsäfte sind stark zuckerhaltig und somit eher schädlich. Auch Light-Getränke die Aspartam und andere künstliche Süßstoffe enthalten sind pure Chemie und um einiges gesundheitsschädlicher. Süßgetränke eignen sich daher nicht so sehr, um deinen Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen. Deswegen ist es besser wenn du Süßgetränke mit Wasser ersetzt, um täglich auf deine ausreichende und gesunde Menge zu kommen.

Als gute alternative eignet sich hier Aroma Wasser oder auch eher bekannt als Infused Water. Beim Infused Water kannst du das Wasser geschmacklich variieren in dem du dem Wasser frisches Obst, Beeren oder Kräuter hinzufügst. Diese geben dem Wasser ein besonderes Aroma. 

Mein letzter Tipp:

Mittlerweile gibt es auch genügend Trink-Apps, die dich täglich oder auch stündlich per Handy erinnern, mehr zu trinken. Ich persönlich halte aber mehr davon,  zu lernen auf sein Bauchgefühl zu hören und es bewusster wahrzunehmen. Denn nur er kann dir auf natürliche Weise vermitteln wann du am besten trinken sollst. Cheers!

 

 

 

 

0 Kommentare zu “Bewusst Wasser trinken: Hier sind 4 Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.