DIY Rooibos facial steaming: Wellness für Zuhause

Am Wochenende wollte ich mir nach langer Zeit mal wieder eine kleine Wellness Auszeit nehmen. Mein Einfall kam ziemlich spontan, also sollte es am besten unkompliziert und ohne hohe Kosten oder Riesen Aufwand getan sein.

Das facial steaming (Gesichtsdampfbad) kam mir also wie gelegen. Denn meine Haut hat den ganzen Stress meiner letzten Prüfungswoche förmlich resorbiert. Unreinheiten, Pickel, unebenmäßiger Teint und paar Irritationen… Es war eindeutig Zeit für etwas mehr Erholung!

Vorweg: Was bewirkt ein Gesichtsdampfbad

Ein Gesichtsdampfbad soll zu den ältesten Schönheitsritualen zur Gesichtsreinigung hören und ist für jedem Gesichtstypen geeignet. Durch den warmen Dampf öffnen sich leicht die Poren, sodass Schmutz und überschüssiger Talg sich löst. Ausserdem können Pickel und Mitesser vorgebeugt und der Teint belebt werden. Abgesehen davon tut es gut, sich unter dem Handtuch zu verkriechen, die Welt um einen herum zu vergessen und sich vom Dampf benebeln zu lassen. Ein Gesichtsdampfbad ist also eine tolle und einfache Möglichkeit, mal wieder etwas zu entspannen.

Warum Rooibos?

Der Rooibos Pflanze werden einige heilende Wirkungen zugesprochen. Sie ist ziemlich mild und kann auch als schonende Hautpflege von jedem Hauttypen genutzt werden. So kann Rooibos gegen Aufschläge, Irritationen, Unreinheiten, Sonnenbrand, Akne oder Ekzeme verwendet werden. In der Kosmetikbranche gewinnt die Pflanze immer mehr an Verwendung. Abgesehen davon trinke ich total gerne Rooibos Tee und hätte die Kräutermischung quasi immer in meiner Teebox parat. Für das Dampfbad kann man natürlich auch andere Teesorten verwenden.

Rezept und Anleitung

Du brauchst:

1x Teebeutel Rooibos Tee (Am besten Bio)

Ein paar tropfen Öl (z.B Olivenöl, Jojoba oder ein ätherisches Öl)

1x weite Schüssel

1x mittelgroßes Handtuch 

heißes Wasser

Mit dem Handtuch über dem Kopf hälst du dein Gesicht mindestens 30cm über die mit heißem Wasser gefüllte Schale. Dabei solltest du nur Fünf bis Zehn Minuten durch die Nase ein und durch den Mund ausatmen. Das kannst du nach Bedarf wiederholen. Zum Schluss solltest du nicht vergessen dein Gesicht mit kaltem Wasser abzuspülen.

Easy

Wie du siehst es ist ziemlich einfach. Nach dem facial steaming hat sich meine Haut wieder richtig weich angefühlt. Am besten gewährst du dir danach noch eine schöne Portion Schlaf – oder eine Tasse Rooibos Tee.

 

Du willst keine neuen Beiträge verpassen? Dann abonniere gerne meinen Blog. Das kannst du tun, in dem du dich unten mit deiner E-mail anmeldest, um meinen Newsletter zu erhalten. Ansonsten kannst du mir auch einfach über meine Social Media Kanälen folgen.

 

0 Kommentare zu “DIY Rooibos facial steaming: Wellness für Zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.