Übersäuerung: Wie du deinem Körper durch Detox eine Pause erlaubst

Es gibt viele Anzeichen die darauf hinweisen, dass dein Körper übersäuert ist. Detox Kuren helfen deinen Körper natürlich auszugleichen. 

Entgiftung

Eine Entgiftung im Sinne von Detox beschreibt einen natürlichen Vorgang, bei dem unser Körper Schadstoffe abbaut und schließlich durch verschiedene Wege hinaus transportiert.

Der Detox Hype der letzten Jahre, war für mich auf Social Media kaum mehr zu übersehen. Smoothie und Kuren hier, Fasten und Retreats da…

Dabei entgiftet unser Körper jede Sekunde von ganz alleine…

 

 Ist aktiver Detox also nötig?

 

Teilweise Yes. 

Aus meiner Sichtweise spielt die aktive Entgiftung besonders dann eine wesentliche Rolle, wenn mein Körper einfach nicht mehr mitmacht. 

Unsere moderne Lebensweise kann von so viel Hektik und Stress geprägt sein. Alles muss schnell gehen und am besten versucht man noch ganz viel in kürzerer Zeit schaffen – man will ja irgendwie voran zu kommen. Bei mir ist das so, dass ich verstärkt durch die Corona Zeit, viel von zu Hause aus arbeite und studiere. Dies wiederum bedeutet: Ganz viel drinnen sitzen und wenig Bewegung. 

Wenn ich es nicht schaffe den oben genannten Zustand durch gesunde Ernährung, Schlaf, mehr Bewegung, Entspannung und positiven Gedanken auszugleichen, schaltet mein Körper wie ein Computer, dass mit Viren überlastet ist aus. Und wenn mein körpereigenes Antivirenprogramm (Immunsystem) ausfällt oder überlastet ist, bleiben viele Funktionsweisen eingeschränkt.

Für mich ist ein gesunder Körper mittlerweile wertvoller denn je und ein energiereiches Leben total erstrebenswert. Es sind einfach nur Grundlagen, um ein erfülltes Leben führen zu können. Ich denke mir immer, dass das Leben so vieles zu bieten hat. Von all dem kann ich ich aber nicht profitieren, wenn mein Körper ein Strich durch meine Rechnung macht und nicht mehr richtig funktioniert.

Um wieder auf meine Frage zurückzukommen:

Natürlich entgiftet mein Körper von ganz alleine, aber unser moderner Lebensstil begünstigt, dass unser Organismus zunehmend überlastet wird. Es spricht also nichts dagegen, wenn dieser Prozess durch eigenes zutun unterstützt wird. Außerdem hat es auch etwas ganz tolles, sich für eine gewisse zeitlang, wieder ganz bewusst auf das eigene Wohlbefinden zu fokussieren.

Wenn dein Körper übersäuert ist

 

An Tagen in denen man sehr viel zu tun hat bleibt oft garnicht so viel Zeit, bewusst für Ausgleich zu sorgen. Das kann man zum Beispiel durch eine gesunde Ernährungsweise oder Self Care tun. Schnell greift man mal eben zu Fertiggerichten und Fast Food oder konsumiert zu viel Fleisch, Kaffe und Zucker.  Alles Dinge die unser Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht ziehen. Man fühlt sich schnell erschöpft, bekommt Sodbrennen, Kopfschmerzen o.ä.

Nicht krank, aber auch nicht wirklich gut

Du bist nicht krank aber fühlst dich auch nicht richtig gut. Bevor dein Körper total runter fährt, gibt er dir immer auffällige Anzeichen dafür, dass was nicht in Ordnung ist.

Ist der Körper übersäuert können unteranderem folgende Giftsymptome auftreten:

  • Mundgeruch
  • Chronische Müdigkeit
  • Verstopfungen
  • Pickel und Hautirritationen (tritt bei mir ganz schnell auf)
Finger Weg!

Im Falle einer Übersäuerung solltest du am besten auf folgende Dinge (schlechte Säurebildner) verzichten:

  • Alkohol/Tabak/Koffein
  • Gluten
  • Milchprodukte
  • konventionelle Eier + Fisch
  • Süßigkeiten (zuckerhaltige Lebensmittel)
  • Fleisch
  • weißer Reis
  • Fast Food
  • Backwaren
  • Fertigsoßen

Neben einer basenreichen Ernährung kannst du auch für ausreichend Bewegung, bewusste Entspannung und frische Luft sorgen. 

Langfristige Umstellung

Eine Detox Kur kann viele Vorteile haben und es gibt viele verschiedene Methoden den eignen Körper beim “entmüllen“ zu unterstützen. Jede Methode hat seine Eigenheit und manche sollten nicht ohne ärztliche Aufsicht ausgeführt werden. Eine Basenkur ziehe ich gerne in Betracht, um meinen Körper wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu versetzen. Die Kur ist nicht so aufwändig und lässt sich ganz leicht in meinen Alltag integrieren.

Ich find man muss einfach ausprobieren, was einem am besten gefällt und worin man sich am wohlsten fühlt. Wichtig ist nämlich auch, dass man mit einer Entgiftungskur eine langfristige Umstellung fördert. Ich glaube das Detoxkuren eben aus diesem Grund so beliebt sind – sie können als Startpunkt für eine langfristig gesunde und ausgeglichene Lebensweise genutzt werden.

 

Abonniere gerne meinen Blog, falls du mehr solcher Beiträge lesen willst. Das kannst du tun, in dem du dich unten mit deiner E-mail anmeldest, um meinen Newsletter zu erhalten. Ansonsten kannst du mir auch einfach über meine Social Media Kanälen folgen.

Instagram
Facebook
Pinterest



Links, Quellen und Buchempefhlung:

 

 

0 Kommentare zu “Übersäuerung: Wie du deinem Körper durch Detox eine Pause erlaubst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.